Das papierlose Büro - Geschichte der PDF III

geschrieben von Ralf Baum am 31 March, 2009 - 15:57

Im Januar 2005 kommt knapp 2 Jahre später mit Acrobat 7 die nächste PDF-Generation auf die Computer. Die grosse Neuerung ist die 3D-Funktionalität. Jetzt erlernt die PDF die Fähigkeit, 3D-Grafiken einzubinden. Zusätzlich können in eine PDF jetzt auch andere Dateiformate eingebettet werden. Somit kann die PDF jetzt auch als Container verwendet werden.

Die Acrobat 8 Version wird im November 2006 vorgestellt. Nun bekommt die PDF ein "Beinah-Interaktives" Element hinzugefügt. Wenn der Autor es gestattet, gibt es nun Korrektur- und Kommentarmöglichkeiten.

Die bislang letzte Veröffentlichung der Adobe Acrobat -Reihe, also Acrobat 9 erscheint im Handel. Die Neuerung, die auch für die E-Learning-Branche nicht uninteressant ist, ist die Möglichkeit, nun swf´s einbinden zu können. Seit Juni 2008 ist es nun möglich, E-Learners liebstes Dateiformat (die swf) in eine PDF zu integrieren. Was die letzte Version von Acrobat noch alles an Neuerungen hat, kann Adobe am besten selbst erklären.

Hier endet die Reise durch die Geschichte der swf. Die Stationen dieses Streifzuges lassen sich hier am besten noch einmal betrachten. Bis zu Acrobat 10 wird es noch ein bischen dauern, aber eins ist sicher: Es gibt immer wieder etwas zu verbessern an der PDF :-)