E-Learning User Group - unser Treffen im Mai 2011

Das Mai-Treffen der User Group E-Learning Rhein-Neckar stand diesmal im Zeichen der Barrierefreiheit. Genauer gesagt ging es um die barrierefreie Wiedergabe von Dateien zur Verwendung in E-Learnings. Das war gar kein triviales Thema, denn die entsprechenden Paragraphen boten viel Diskussionsstoff.

Wichtig:
Ein wirklich barrierefreies E-Learning muss folgende Faktoren in Betracht ziehen:

  • Höreinschränkung
  • Seheinschränkung
  • motorische Einschränkung (Navigation nur mit ShortCuts möglich)

Fazit: Bei der Planung von E-Learningprojekten sollte möglichst früh auch die Einbindung von barrierefreien Inhalten geplant werden.

Bein nächsten User Group Treffen am 2.6. wird weniger juristisch debattiert werden; stattdessen wird ein Rapid E-Learning-Tool vorgestellt werden.

Achja: Die Tagesordnung ist nicht 100% verbindlich.Wer selbst etwas vorstellen möchte: Kurze Mail an uns und der Vortrag steht.