Articulate Studio 13 - der erste Ausblick

geschrieben von Ralf Baum am 7 October, 2013 - 04:35

Zu Anfang erst einmal ein persönliches Bekenntnis: Articulate Studio ist - nicht erst seit der Version 09 - ein tolles Tool. Intuitiv und sehr schnell zum Einlernen mit ansprechenden Ergebnissen, deshalb warte ich nun schon mit gewissem Interesse auf das Nachfolgermodell. Bei der Learntec in Karlsruhe im letzten Jahr wurde noch mit Release Termin 2012 geliebäugelt, aber je kürzer die Tage wurden, desto mehr schwand die Aussicht auf eine Veröffentlichung in diesem Jahr. Ein ganzes Jahr zog ins Land, bis zur Verkündung des Releases. Voller Spannung hatte ich mir die neue Features auf der Homepage angeschaut und vom ersten Test war ich zugebenenermaßen gleich sehr angetan.

Was kann Studio 13, was Studio 09 nicht kann?

Die wichtigste Antwort vorab:
Studio 13 bietet eine Ausgabe auch im html5-Format an. Gerade in Zeiten, in denen mehr mobile Endgeräte als Desktop-PCs verkauft werden, wird html5 immer wichtiger werden.

Die Articulate Suite unterteilt sich in Articulate Presenter, Articulate Engage, Articulate Quizmaker und Articulate Replay.

Hier die weiteren neuen Features von Articulate Presenter:

  • Charakters
    Sie haben in Studio 13 die Möglichkeit, gezeichnete Grafiken von Personen auf die jeweilige Slide zu bauen. Die große Auswahl an Grafiken und die Option, verschiedene Posen und Gesichtszüge zu verändern, lassen definitiv keine Wünsche offen. Auf der Articulate Homepage lässt sich lesen, daß es ca. 47500 Kombinationsmöglichkeiten gibt. Das sollte die ersten Trainings abdecken.
  • Folienübergänge
    Studio13 bietet die gleichen Animationen wie PowerPoint an. Wem die Übergänge in Studio 09 zu "hart" waren, der kann jetzt die Übergänge austaxieren.
  • Drag&Drop-Fragen
    Die D&D-Fragen sind eine sehr praktische Sache, weil Sie Zuordnungsaufgaben und das Arbeiten mit Grafiken deutlich abwechslungsreicher machen.
  • zusätzliche Animationen
    Bei Studio 09 konnte man lediglich die PowerPoint-Animationen verwenden; jetzt hat man die Chance, in Studio 13 selbst Animaton für Elemente zu verwenden. Dies ist ein nützliches Features, denn die Verwendung von allzu extravaganten Animationen aus Office 13 könnte das gute, alte Studio 09 an seine Grenzen bringen.
  • Anpassung Slide Notes
    In der neuen Studio-Version können nun auch endlich die Slide Notes besser farblich verändert werden. Dies hilft, die Lernprogramme besser auf ein Firmen CI anzupassen.
  • Anpassung der Größe
    Endlich können die Lernprogramme in einer beliebigen Grösse erstellt werden. Mit dieser Funktionalität kann auch die Aspect Ratio (4:3 oder 16:9) eingestellt werden.

Quizmaker:

  • Slide Master
    Sie können nun im neuen Quizmaker einen Slide Master erstellen und müssen nicht mehr den Hintergrund einer Folie zusammenbauen.
  • Neue Fragetypen
    insgesamt 25 verschiedenen Fragetypen sollte für jedes Assessment und für jede Zertifikation eine passende Frage sein.
  • Fragenimport
    Falls Sie sich Fragen ausdenken, benötigen Sie nun nicht zwangsläufig vor Articulate Quizmaker zu sitzen. Sie können auch Fragen erstellen, die Sie nach einem bestimmten Schema in Microsoft Excel oder den Texteditor eingeben. Wenn das die Fragenerstellung nicht erleichtert....
  • Anpassen von Feedback Layern und Ergebnisfolie
    Articulate Quizmaker 13 bietet Ihnen die Möglichkeit, die Feedback Layer und Ergebnisfolie farblich so zugestalten, wie Sie es sich vorstellen.

Engage:

  • Neue Interaktionen
    Articulate Engage wurde um 10 weitere Interaktionen wie z.B.Conversation und Bulletin Board ergänzt.
  • Navigationselemente auswählen:
    Sie können nun dem User die Möglichkeit geben, dass er eine Animation überspringen kann, dass er die Animation vollständig anschauen muss oder dass er die Animation im Präsentationsmodus sieht.

Replay:
Das 4.Tool der Articulate Suite ist ein Screencasting Programm, mit dem Sie neben den Geschehenissen auf dem Bildschirm auch noch Bilder und die Webcam hinzumischen können.

Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Fazit: Ich bin sehr beeindruckt von der neuesten Version der Articulate Studio Version. Gemessen am Vorgänger lässt nun vieles für die neue Welt des E-Learnings (Mobile Endgeräte) erstellen. Im Gegensatz zu einigen anderen Rapid E-Learning Programmen ist hier ein wirklicher Fortschritt zu erkennen. Es werden einige bekannte und sehr nützliche Elemente aus Articulate Storyline verwendet, aber die Idee von Articulate Studio ist immer noch gleich geblieben. Sie nehmen eine PowerPoint, ergänzen Sie mit Audio und/oder Annotations, synchronisieren das Ganze, drücken auf "Publish" und schon ist das Lernprogramm fertig. Dieser einfache Erstellungsvorgang ist auch mit der neuen Version möglich. Deshalb ist die neue Articulate Suite definitiv empfehlenswert.

Ab 4.11.2013 werden wir auch Schulungen zu Articulate Studio 13 anbieten.

Falls Sie neugierig geworden sind, hier können Sie Articulate Studio 13 bestellen.