Weblog von Ralf Baum

Adobe Captivate 6 - Review Teil 3 - Themes

geschrieben von Ralf Baum am 19 June, 2012 - 16:16

Themes:
Eine der populärsten Neuerungen. Ähnlich wie in Microsoft PowerPoint haben Sie die Möglichkeit, hier die entsprechenden Themes auszuwählen. Aus 8 verschiedenen Vorlagen können Sie nun Ihre Lernprogramme erstellen. Diese Themes (in der dt. Version: Designs) sind nochmals in 12 verschiedene Anordnungen mit Platzhalter unterteilt. Wenn Sie also diese Vorlagen auswählen, können Sie diese noch sehr variabel gestalten. Passenderweise wurde auch gleich eine spezielle Schriftart dazu vordefiniert.

Hier sind die 9 Themes:

  • abgenutzt
  • grün
  • hellblau
  • holzartig
  • Schiefertafel
  • schwarz
  • schwarzweiss
  • weiss
  • Wolken

Hier sind einige der ausgewählten Vorlagen zu sehen.

Erweiterung in den Textcaptions

Sie können in den Textcaptions nun noch einfacher Ihre Inhalte eingeben, denn mit

  • verschiedenen Aufzählungszeichen
  • zugeordneten Hyperlinks

sind neue Optionen hinzugekommen. Besonders PowerPoint-Experten werden sich freuen, dass endlich verschiedene Bullet Points zur Verfügung stehen.

Adobe Captivate 6 - Review Teil 2 - Quizzes

geschrieben von Ralf Baum am 19 June, 2012 - 11:59

Geteilte Vorschau
Bisher wurden die Previews immer nur im swf-Vorschaumodus gezeigt - wer nun vollständig auf html5-Darstellung setzt, kann sich den Preview bereits in der html5-Vorabversion anschauen.

Verwendung von Bildern
Ähnlich wie bei Articulate Storyline ist nun auch eine große Bilddatenbank in Captivate integriert worden. Sie haben nun verschiedene Personen zur Auswahl, die sie in Ihr Training einfügen können. Diese Personen sind in unterschiedlichen Posen zu sehen und sie stammen aus diversen Themenfeldern:

  • Business
  • Freizeit
  • Cartoon
  • Medizin

Zuerst haben Sie nicht so viele Personen zur Auswahl, aber Sie können kostenfrei das Adobe E-Learning Asset herunterladen; dann haben Sie 11 Personen zur Auswahl. Bei dem amerikanischen Anbieter können Sie weitere, speziell auf Captivate angepasste Bilder erstehen.

Interaktionen
Hier hat Adobe sich bei Articulate Engage inspirieren lassen. Bereits vorgefertigte Animations-Widgets, die Sie mit einem Klick einfügen und auch einfach farblich anpassen können. So können Sie beispielsweise Pyramiden- oder Kreisfunktionen einfügen und dementsprechend beschriften.

Adobe Captivate 6 - Review Teil 1 - HTML5

geschrieben von Ralf Baum am 18 June, 2012 - 06:27

Seit Wochen steigert sich die Spannung, Gerüchte schwirrten in den Blogs umher, befeuert von Sneak Peaks: Captivate 6 stand in den Startlöchern. Dank der Sneak Previews von Dr. Pooja Jaisingh und Dr. Allen Partridge wurde die Neugierde gesteigert und mit jedem Filmchen gewann die Frage an Bedeutung: Wann kommt endlich Adobe Captivate 6 auf den Markt? Am Freitag, dem 15.6. kam endlich die erlösende Email - Seit heute verfügbar: Adobe Captivate 6. Hier sind nun meine Eindrücke von der neuen Version.
Diese Aufzählung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Adobe Captivate 6 hat seinen Funktionsumfang gegenüber der Version Captivate 5.5 deutlich gesteigert.

Die neuen Funktionen

HTML5

Eine der wichtigsten Neuerungen ist auf alle Fälle die Möglichkeit, html5tauglichen Inhalt zu erstellen, ohne auf einen Konverter zurückgreifen zu müssen. Sehr userfreundlich ist die Tatsache, dass auch weiterhin swf-Dateien erstellt werden können. Adobe setzt also noch nicht vollständig auf den html5-Standard, sondern lässt den User weiterhin Flashdateien erstellen. Die html5-Erstellung klappt ohne Schwierigkeiten, aber für den Lerner sind diese Dateien (bisher) noch nicht ohne kleine Tücken. Ich selbst bin ein Firefox-Nutzer und war durchaus überrascht, als ich die Meldung bekam, dass ich den html5-Inhalt nicht anschauen konnte. Die Überraschung war deshalb so groß, weil ich a) die aktuelleste FF-Version verwendet hatte und b) bei einem HTML5-Kompatibilitätstest der Firefox recht gut abgeschnitten hatte. Mit dem IE9 lief der Dateien-Output ohne erkennbare Schwierigkeiten. Die Browserproblematik sollte schleunigst gelöst werden, denn sonst werden in vielen Firmen Schwierigkeiten auftreten. Meine Erfahrung in der Praxis besagt, dass die Lerner nur in den seltensten Fällen freiwillig die Sicherheitseinstellungen ändern (oder IT-seitig überhaupt ändern können). HTML5 gehört gewiss die Zukunft, aber es darf nicht zu Lasten der Usability und Funktionalität gehen.

Eine weitere Sneak Peak : Adobe Captivate 6 - Characters und Interactions

geschrieben von Ralf Baum am 13 June, 2012 - 07:09

Adobe Captivate Sneak Peek 04: Actors and Smart Learning Interactions

Dr. Allen Partridge zeigt in diesem Video die Anwendungsmöglichkeiten von Characters und Interactions.

Adobe Captivate 6 - Sneak Preview

geschrieben von Ralf Baum am 11 June, 2012 - 01:15

Der Release von Adobe Captivate 6 steht vor der Türe. Lange kann es nicht mehr dauern und dementsprechend ist die Spannung groß. Captivate zählt - nicht nur in unseren Augen - zu den besten E-Learning-Tools auf dem Markt. Seit einigen Jahren platziert sich Adobe Captivate mit den jeweiligen Versionen immer weit oben bei den E-Learning Awards . Erst letzten Sommer erschien die Version 5.5; aber seitdem hat sich die E-Learning-Branche etwas gewandelt. Das mobile Lernen hat stark an Bedeutung gewonnen. Dieses Lernfeld wurde aber bislang von Adobe Captivate 5.5 nicht so optimal abgedeckt. Zwar gibt es ein externes Zusatzprogramm, das die swfs in html5-Content umwandelt, aber so richtig zufriedenstellend war das noch nicht, weil die Formatierung manchmal darunter leiden musste. Vor einigen Wochen ist zudem noch Articulate Storyline erschienen, was - laut Aussage des einflussreichen mLearning Analysten, RJ Jacquez - ein "game changer" und zudem in Sachen html5 auf dem neusten Stand ist. Also muss Adobe nachlegen und mit Captivate 6 eine "Re-Game-Changer" auf den Markt bringen. Deshalb bietet der Youtube-Channel von AdobeELearning erste Einblicke in die Neuerungen.