online

Google+ und online lernen

geschrieben von Axel Moser am 10 August, 2011 - 12:39

Der Hype um google+ brachte auch mich dazu, meinen schon jahrelang bestehenden gmail-Account zu google+ upzugraden. Ich muß zugeben, am Anfang haben mich die Kreise und Sparks ziemlich verwirrt, aber mittlerweile sehe ich die Logik dahinter schon etwas klarer; das Konzept scheint mir in jedem Fall interessanter und nützlicher zu sein als Facebook.

Bei Google+ kann man mit den sogenannten Kreisen die Zielgruppe für geteilte Inhalte genau definieren - außer den Kontakten, die diesem Kreis zugeordnet sind, sieht die Postings dann niemand. Gerade das macht google+ meiner Meinung nach ziemlich interessant für die Zusammenarbeit von beispielsweise virtuellen Teams oder auch für Livesessions zu bestimmten Themen.