PDF

Das papierlose Büro - Geschichte der PDF I

geschrieben von Ralf Baum am 27 March, 2009 - 08:37

Wer jemals in alten Filmen das System der Datenablage und die dazugehörigen, riesigen Aktenordner gesehen hat, der freut sich bestimmt, dass er in Zeiten multi-nationaler Zusammenarbeit andere Speicher- und Aufbewahrungsmöglichkeiten hat. Der Wunsch, ein vollständiges Büro mit Dokumenten auf dem Rechner zu haben, ist bestimmt schon älter. Seine praktische Umsetzung gibt es noch nicht so lange.

PDF mit Open Office erstellen

geschrieben von Ralf Baum am 12 March, 2009 - 16:33
Gäbe es die Rangliste "seriöse Internetdateien", wäre ganz sicher die PDF ganz weit oben in dieser Rangliste anzusiedeln. Schliesslich werden Vertragsangebote sehr gerne als PDF verschickt, auch AGB´s und Manuals werden oft im PDF verschickt. Parallel können *.doc - Files noch als unfertig angesehen werden (könnte ja noch geändert werden), und die lieben Kollegen verschicken die lustigsten Bilder aus den Tiefen des World Wide Web meist als jpg. Kurzgesagt, die PDF wahrt das Erscheinungsbild der Originaldatei und drückt so eine gewisse Seriösität aus.

Ausgabeformate bei Captivate 4

geschrieben von Ralf Baum am 16 February, 2009 - 07:02

Captivate 4 entwickelt sich zu einem Multifunktionsprogramm; immer mehr Endprodukte können mit der vierten Version des Adobe E-Learningtools ausgegeben werden. Im steigenden Aufkommen von kompatiblen Dateiformaten ist es wichtig, sich vor Projektbeginn bereits über das Ausgabeformat im Klaren zu sein.

Ausgabeformate

  • swf
    Eine neue Funktion ist hier die Möglichkeit, die Slides des Projekts als pdf auszudrucken.
  • exe
  • avi
    Die Ausgabe einer non-interaktiven Datei als "Stand-alone" ist neu.

Captivate 4 - Was ist neu? (II)

geschrieben von Ralf Baum am 24 January, 2009 - 16:06
  • gemeinsames Arbeiten

    Bei gemeinschaftlichen Arbeiten an einem Captivate-Projekt zeigten sich in der Vergangenheit immer Schwierigkeiten, wenn einer der Mitstreiter kein Captivate auf seinem Rechner hat. Jetzt können mehrere Leute an der ausgegebenen xml-Datei arbeiten, und ihre Kommentare und Optimierungsvorschläge direkt eintragen. Dieser Inhalt wird sofort in der zugehörigen xml-Datei gespeichert. Somit können die Vorschläge direkt in der Playbar gesehen werden, was umständliche Emails vermeidet.

  • einzelne Dateien