Twitter

"Human Information Filter" dank Twitter?

geschrieben von Ralf Baum am 28 April, 2010 - 05:31

Der Mensch im Informationszeitalters hat es definitiv nicht leicht; vor allem im Internet wird er förmlich mit Informationen überflutet. Dank RSS-Feeds können permanent mehrere hundert Newspages auf neue Veröffentlichungen geprüft werden. Eine Folge davon ist die steigende Gefahr der Informationsüberflutung, denn: Irgendwer veröffentlicht immer etwas.

Wie also der Flut der Informationen Herr werden?

Eine Konferenz mit Social Media Tools verfolgen - ein Feldversuch

Am Donnerstag, 26.11.2009, fand in dieser Woche eine Konferenz statt, an der ich leider nicht persönlich teilnehmen konnte, da der Veranstaltungsort nicht gerade in direkter Nähe zu Heidelberg war. Aber es gibt ja Social Media Tools. Damit sollte es doch möglich sein, mit Twitter, mit Facebook, mit Google Wave, etwas aus dieser Konferenz zu erfahren.

Also versuchte ich selbst den zugegeben subjektiven Test: Kann man den Inhalt einer Konferenz mit Social Media Tools erfassen?

Lernen mit Twitter - Wie kann es ablaufen?

geschrieben von Ralf Baum am 19 October, 2009 - 05:55

Der eigene Screencasting-Tag bei Twitter war eine sehr interessante Erfahrung. Im Laufe des Tages trudelten einige PM´s von anderen Screencasting Software - Usern ein, die ebenfalls noch Anmerkungen zu den Tipps hatten. Dieses angenehme Feedback motiviert dazu, am Montag 19.10. diese Serie fortzusetzen.

Lernen mit Social Media Tools: Facebook und/oder Twitter?

Das interaktive Web 2.0 hat eine neue Generation von Lernern hervorgebracht. War um die Jahrtausendwende das Lernen noch stark coachabhängig, so können in den neuen Netzwerken die Lerner untereinander agieren und schnell Informationen austauschen.

Der Screencasting - Tweet

geschrieben von Axel Moser am 7 July, 2009 - 08:13

In den letzten Monaten hat der Microbloggingdienst Twitter aus San Francisco abermals seine Position in der öffentlichen Wahrnehmung steigern können. Für die meisten Anwender ist Twitter eine Kombination aus "Instant Messaging und SMS", wie es Joachim Niemeier schon im Januar 2008 so treffend formulierte. Allerdings ist Twitter auch bei der Wissensvermittlung wesentlich populärer als gemeinhin angenommen.