Adobe Captivate 4

Adobe Captivate 3 oder Adobe Captivate 4 ? Teil 1

geschrieben von Ralf Baum am 22 February, 2010 - 22:17

Neulich bin ich im Vorfeld einer Schulung gefragt worden, was denn eigentlich der Unterschied zwischen Captivate 3 und Captivate 4 sei, und ob sich der Umstieg auf die neue Version lohnen würde.
Das ist keine leichtzu beantwortende Frage. Natürlich sagt man gerne: je neuer, desto besser. Aber lohnt sich denn der Umstieg? Oder anders gefragt: Wann brauche ich wirklich Captivate 4?

Lesen Sie hier weiter!

Der "Merge" bei Captivate-Projekten

geschrieben von Ralf Baum am 3 December, 2009 - 18:00

Liegen verschiedene grafische Elemente auf einer Slide, z.B. Bilder, die nur statisch auf der Seite zu sehen sind, liegt der Gedanke nahe, alle diese Elemente in den Hintergrund zu integrieren.
Der Grund hierfür kann sein, dass man sich dann keine Sorgen um vergessene Fade-In/Outs machen muss und die Timeline wesentlich übersichtlicher wird.
Das ist eine pragmatische Idee, aber Achtung: Vorschnelles "Merge into the background" kann zu ungeahnten Schwierigkeiten führen.

Klicken Sie hier, um den vollständigen Artikel lesen zu können!

in eigener Sache - Captivate Tipps auf Captivate-Tipps.de

geschrieben von Ralf Baum am 17 September, 2009 - 02:46

In den letzten Monaten haben wir unseren Blog etwas umstrukturiert. Wer genauer unseren Blog liest, dem wird auffallen, dass wir keinen Beitrag mehr zum Thema "Captivate" mehr veröffentlicht haben. Das liegt nicht daran, dass wir kein Interesse mehr an diesem Tool haben. Ganz im Gegenteil. Vincent Kruse und meine Wenigkeit haben eine neue Seite ins Netz gestellt, die sich ausschliesslich dem Thema "Adobe Captivate" widmet. Alle Captivate Users, egal ob Captivate 3 oder Captivate 4 werden wir mit Tipps und kleinen Kniffs dort versorgen. Unter der Adresse Captivate-Tipps.de finden Sie unsere neue Seite. Wir haben nicht die alten Beiträge wiederverwendet, sondern haben neue Tipps zu Adobe
Captivate gepostet.

Bildschirmaufzeichnungen als Guided Tour

geschrieben von Vincent Kruse am 5 August, 2009 - 10:06

Es wird immer populärer guided tours für Webseiten anzubieten. Die meisten werden diese Art der Präsentation von Software kennen. Das wahrscheinlich bekannteste Beispiel ist Windows. Nach der ersten Installation (oder unter "Hilfe- und Supportcenter" --> "Teilnehmen an der Windows Tour") bekommt man die Funktionen von Windows präsentiert.

Captivate 4: Automatischer Tonschwenk?!

geschrieben von Vincent Kruse am 30 June, 2009 - 17:40
CP4.jpg

Beginnt man mit Captivate eine neue Aufnahme hat man die Wahl zwischen Kein Tonschwenk, Automatischer Tonschwenk und Manueller Tonschwenk. Aber was soll das bedeuten?
In der englischen Version von Captivate wird es schon klarer worum es geht. Dort heißt es panning.

Wählt man Kein Tonschwenk nimmt man wie gewohnt alles auf, was sich innerhalb des roten Aufnahmefensters befindet.