Adobe Captivate 6

Adobe Captivate 7 ist da!

geschrieben von Ralf Baum am 24 June, 2013 - 13:58

Der Sommer ist da und wie die letzten Jahre erscheint pünktlich zum Beginn der heißen Jahreszeit die neue Version von Adobe Captivate. Das umfangreiche Rapid E-Learning-Programm ist nun bei Version 7 angekommen. Wie jedes Jahr wird die neueste Captivtae-Version von uns kräftig auf Herz und Nieren geprüft. Meine persönlichen Eindrücke zu den Neuerungen von Adobe Captivate 7 können Sie hier nachlesen.

Wie erstellt man ein eigenes Design bei Adobe Captivate 6?

geschrieben von Ralf Baum am 4 October, 2012 - 16:19

Ein eigenes Design in Captivate 6 erstellen, das ist das Ziel vieler Captivate-User. Theoretisch ist es ja ganz einfach, aber dennoch kann es bei eingefügten Grafiken kleine Fallstricke geben, denn diese überlagern ganz gerne die Bühne samt aufgezeichneter Inhalte. Mit etwas Captivate-Know-How lässt sich das aber einfach regeln.

Adobe Captivate 6: Projekt abgelaufen - Was nun?

geschrieben von Axel Moser am 2 October, 2012 - 11:50

Projekt abgelaufen (englisch: Project has expired) - dieser Satz dürfte manchem Captivate-User dieser Tage einen Schrecken einjagen, oder sogar bereits einen Schrecken eingejagt haben.

HTML5 - was unterstützt Adobe Captivate 6 nicht?

geschrieben von Ralf Baum am 12 July, 2012 - 10:17

Die html5-Ausgabe bei Captivate 6 ist die wichtigste Neuerung bei der aktuellen Version. Allerdings darf man nicht erwarten, dass alle Inhalte aus dem "normalen" Captivate-Projekt ohne Schwierigkeiten in ein html5-Projekt umgesetzt werden können. Deshalb haben wir hier eine Liste von Funktionalitäten, die nicht in der html5-Umsetzung funktionieren.
 
 
 

  • SWF- und Textanimationen
  • Animationen in importierten PowerPoint-Dateien.
  • spezielle Effekte (Hier eine genaue Auflistung von Lieve Weymeis)
  • Rollovers (egal ob Rollover-Caption, -Bilder oder -Minifolien)
  • Mausklickanimationen (html5-Ausgabe erlaubt nur einen standardmäßigen Klickeffekt)
  • Fragenpools
  • Fragefolien mit Zuordnung, Kurzantwort, Likert und Lückentext)
  • Zufallsfragenfolien
  • Folienübergänge
  • Audiozuordnungen bei unsichtbaren Objekten
  • swf-Datei als Folienhintergrund

Falls Sie sich unschlüssig sind: Benutzen Sie den HTML5-Tracker!

Wählen Sie unter im Tab Projekt den Punkt HTML5-Tracker aus. In dieser Liste wird angezeigt, welche Objekte nicht unterstützt werden.

Zur Adobe Captivate 6 Review von RJ Jacquez - einige Anmerkungen

geschrieben von Ralf Baum am 26 June, 2012 - 00:16

Die Adobe Captivate-Community war letzte Woche überrascht – der einflussreiche mLearning Analyst und Consultant RJ Jacquez veröffentlichte seine Ausführungen zur Neuerscheinung von Captivate 6. Er äußerte in dem Blog "An honest Assessment on Captivate 6 [First Impressions]" prinzipielle Kritik an der seiner Meinung nach geringen Weiterentwicklung der Captivate-Serie. Wenn jemand die Bedeutung der Captivate-Serie kennt, dann gewiss RJ Jacquez, der über Jahre hinweg als Sales Evangelist die Entwicklung von Adobe Captivate begleitete.
Laut Jacquez wirken die meisten Neuerungen wie Anpassungen an Konkurrenzprodukte. Bilder von Personen, Interactions, Slide Templates und Zoom&Pan – das alles wurde bereits in Konkurrenzprodukten verwendet. So wünsche er sich, dass Firmen generell an ihren Entwicklungsplänen festhalten würden, und nicht ihren Entwicklungsplan ändern würden, nur weil ein Konkurrenzprodukt ein bestimmtes Feature entwickelt.