Articulate Storyline

Articulate Storyline und DPI - Fallstricke vermeiden

geschrieben von Axel Moser am 23 January, 2013 - 12:13

In globalisierten Zeiten ist es durchaus nicht unüblich, dass mehrere Entwickler zu unterschiedlichen Zeiten in unterschiedlichen Ländern an Quelldateien arbeiten. Auch wir arbeiten oft so und sind darauf angewiesen, dass es keine Darstellungsfehler und Ähnliches bei der Arbeit mit Quelldateien (oder auf Englisch: source files) gibt. Genau so einen Fall hatten wir aber kürzlich, und da uns die Fehlersuche einiges an Mühen abverlangte, soll mit diesem Blogeintrag auf das Problem aufmerksam gemacht werden.

Ganz wichtig:
Storyline stellt die Inhalte nur bei auf 96 DPI (dots per inch) eingestellten Windowssystemen korrekt dar!

Sollte ihre Maschine beispielsweise auf 120 DPI eingestellt sein, so kann es zu Darstellungsfehlern aller Art, wie beispielsweise

  • Verschobene Elemente in der Timeline
  • Verschobene und verzerrte Elemente bei den gepublishten Dateien
  • Bildverzerrungen und Bildverschiebungen sowie
  • Darstellungsfehlern bei Schrifttypen kommen.

Neue Blog- und Infoseite zu Articulate Storyline

geschrieben von Axel Moser am 11 January, 2013 - 11:40

Liebe Blogleser,

in den letzten Wochen haben wir unseren Hauptblog etwas umstrukturiert. Ralf Baum und meine Wenigkeit haben eine neue Seite ins Netz gestellt, die sich ausschliesslich dem Thema "Articulate Storyline" widmet. Alle Storyline-Anwender werden hier peu a peu mit Kniffen und hoffentlich für Sie nützlichen Tipps versorgt. Unter der Adresse http://storyline-experte.de/blog finden Sie unsere neue Seite.

Hier eine kleine Auswahl unserer bisherigen Themen:

Von statisch zu interaktiv - üben mit Articulate Storyline Text Entry
Box

Trigger - Nutzung in Articulate Storyline - Teil 1: Ein Lächeln aufs Gesicht zaubern

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Sollten Sie Fragen rund um Storyline haben, Unterstützung bei der Erstellung eines Lernprogramms in Storyline oder ein Inhousetraining (wahlweise auf Deutsch oder Englisch benötigen), so können Sie sich an uns wenden.

Articulate Storyline Update 2 veröffentlicht

geschrieben von Ralf Baum am 7 January, 2013 - 09:48

Kurz vor Weihnachten stellte Articulate das neueste Update von Storyline zur Verfügung. Das Hauptaugenmerk der Änderungen lag auf der Fehlerminimierung und HTML5. Bei aller Begeisterung für die einfache Handhabung von Articulate Storyline; die Programmstabilität war nicht immer optimal; deshalb finde ich es wichtig, dass Articulate hier einige Änderungen durchgeführt hat.

Das andere "Sorgenkind" des Programms neben einigen bekannten Bugs war bis dato die html5-Datenausgabe. Manche Interaktionen wollten nicht immer so funktionieren, wie sie eigentlich konzipiert waren. Gerade bei Quizzes und Drag&Drop-Interaktionen kam es manchmal zu kleinen Schwierigkeiten.


Fazit: Die Liste der aufgezählten Fixes zeigt, dass Articulate Storyline sich immer mehr in Richtung html5-Ausgabe bewegt. Diese Orientierung ist einfach begründbar. Die steigende Zahl von mobilen Endgeräten ("Drei Millionen verkaufte iPads in drei Tagen") wird zwangsläufig zu mehr mobile learning - Content führen. Und mlearning wird nur mit html5 möglich sein.

Data Entry in Articulate Storyline

geschrieben von Ralf Baum am 7 November, 2012 - 00:25

Es ist eine nette Sache, wenn Sie den Lerner während des Trainings persönlich ansprechen können. Das kommt bei den meisten Lernern gut an, denn so hat Ihr Schützling nicht das Gefühl, nur rein mechanisch belehrt zu werden. Jetzt kann Articulate Storyline durchaus viel, aber Usererkennung zählt nicht zum Repertoire des Programms. Folglich muss eine andere Lösung gefunden werden, den Namen des Users herauszubekommen. In unserem Falle ist es gar nicht schwer. Wir fragen einfach den User nach seinem Vornamen; gibt er seinen Vornamen ein, werden wir diese Information im Training verwenden. Das geht folgendermaßen:

Storyline und HTML5 - Schwierigkeiten mit der Lokalisierung?

geschrieben von Axel Moser am 24 August, 2012 - 15:54

Die Erstellung von Lernprogrammen in html5 ist eine echte Herausforderung für die Software-Branche und noch nicht alle Baustellen sind erledigt. Für den User sieht es meist folgendermaßen aus:
Der User installiert voller Vorfreude seine neue Software und erstellt kleine Trainings. Er schaut sich sein Werk im Preview-Modus an und ist zufrieden. Alles läuft so, wie es soll. Aber nach dem Publish ist die Freude aus dem Gesicht gewichen: Die Lokalisierung im Player hat nicht geklappt.

Im Preview hatten Sie noch die Buttons in Deutsch, aber jetzt in der html5-Ausgabe sind die Buttons wieder in der englischen Originalsprache. Sie überprüfen es wieder in der Flashversion, und haben an dieser Stelle die deutschsprachigen Buttons.

Kein Grund zu Selbstzweifeln; Sie haben alles richtig gemacht, nur leider kann die html5-Ausgabe von Storyline nicht die Buttons in deutscher Spache ausgeben.
Aber dies ist kein Problem auf dem Ipad. Installieren Sie den Articulate Mobile Player auf Ihrem Endgerät und testen sie noch mal das html5-Lernprogramm. Dann werden Sie sehen, dass der Inhalt mit den deutschen Button-Inhalte angezeigt wurde.
Mit den Notes und dem Glossary verhält sich genauso. In der html5-Version sind diese ebenfalls nicht vorhanden, aber danke des Mobile Players werden diese dann auf dem mobilen Engerät angezeigt.